Drucken

Ionisatoren

Ionisatoren - Luftreinigung mit Ionisationstechnologie

Ionisatoren - Luftreinigung mit Ionisationstechnologie

Ionisatoren verbessern die Luftqualität und entfernen zuverlässig und dauerhaft unangenehme Gerüche für Privat, Gewerbe und Gastronomie.

Wie wirkt ein Luftreiniger mit Ionisation?

Unsere Luft besteht aus Molekülen, die entweder negativ, neutral, oder positiv geladen sind. Elektrische Geräte oder Kunststoffoberflächen in Räumen können den Anteil von positiven Ionen in der Raumluft erhöhen und damit das natürliche Ionenenverhältnis der Luft verändern. Ergebnis können gesundheitliche Beschwerden sein, die als "Sick Building Syndrom", oder auch "Building Related Illness" bezeichnet werden. Atemwegsbeschwerden, Geistige Ermüdung, Apathie, sind einige Symptome dieser Phänomene.

Negative Ionen haben die positive Eigenschaft schädliche Stoffe und Teilchen in der Luft binden zu können. Diese lagern sich dann entweder auf den Kollektorplatten des Ionisators ab, oder beschweren den schädlichen Partikel so sehr, dass er nicht mehr schweben kann und zu Boden sinkt. Luftreiniger, die mit dem Ionisationsprinzip arbeiten, funktionieren sehr gut zur Entfernung von Gerüchen jeder Art, so wie gegen zur Desinfektion der Luft bei Sporen, Keimen, oder Bakterien.

In dem Ionisator wird über eine Röhre, oder einen Draht, ein niedriger Stromfluss zwischen zwei gegenüberliegenden Elektroden (Kollektorplatten) geleitet. Durch diesen Vorgang werden Negativ-Ionen erzeugt. Dadurch werden dann nicht geladene oder positiv aufgeladene Moleküle (u.a. Schadstoffe in der Luft) negativ geladen. Die Negativ-Ionen binden Partikel wie Staub, Gerüche, Bakterien, Viren, etc.. Sie "hängen" sich an die Schadstoffe, die neutral oder positiv geladen sind. Diese neuen, schwereren Partikel sinken dann zu Boden sinken und können nicht mehr eingeatmet oder gerochen werden. Je mehr Negativ-Ionen in der Luft vorhanden sind, desto größer ist dieser "Reinigungseffekt. Die Luft am Meer, oder nach einem Gewitter enthält beispielsweise viele Ionen und riecht deswegen sehr frisch und sauber. AirMex Ionisatoren arbeiten mit einer Ionisationsröhre und wirken somit stärker, als die meisten am Markt angebotenen Geräte, die nur mit einem einfachen Ionisationsdraht arbeiten.

Häufig gestellte Frage: Helfen Ionisatoren auch bei Tabakrauch?
In Bezug auf die Gerüche des Zigarettenrauchs: Ja. Tabakrauch enthält jedoch insgesamt 4.000 Bestandteile. Die eigentliche Rauchschwade lässt sich mit einem Luftreiniger mit Ventilator und HEPA-Filter besser erfassen und zuverlässiger filtern. Deswegen ist bei großen Mengen Tabakrauch die Kombination von Luftreiniger mit HEPA-Filter + Ionsationsgerät gegen Gerüche die wirkungsvollste Lösung.

Für die  Abscheidung von großen Mengen an Staub- oder Rauchpartikeln hingegen empfiehlt sich der Einsatz eines Luftreinigers mit Ventilator, um die Partikel erfassen zu können plus einem HEPA-Filter. HEPA-Filter sind in der Lage bis zu 99% selbst "unsichtbarer" Partikel wie Bakterien und Viren in großen Mengen zu erfassen.

 

BillSAFE-PayPal-logo150x87


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

ARS 7 Profsessioneller Ionisator / Geruchs-Luftreiniger

Artikel-Nr.: 1012

1.773,10 € *
Auf Lager
Versandgewicht: 10 kg

Ionisator Plasma-Ionen-Tower-2

Artikel-Nr.: 1013[2]

169,00 € *
Auf Lager
Versandgewicht: 3 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand